Endlich wieder Bourbon New Year!


Jedes Jahr - mit der Maisernte im September - legen wir den Grundstein zu einer neuen Generation von echtem Jim Beam Kentucky Straight Bourbon.

Und jetzt, nach 4 Jahren Lagerung im Eichenfass, ist die Zeit endlich wieder reif – es ist wieder Bourbon New Year. Das bedeutet, die Zeit ist reif für die Öffnung eines neuen verdammt guten Jahrgangs.

Mais - die Hauptzutat für unseren No 1 Bourbon

Mindestens 51% muss der Maisanteil eines Kentucky Straight Bourbon Whiskey betragen, so schreibt es das Gesetz vor. Und das mit gutem Grund: Schließlich ist es der Mais, der Jim Beam sein einzigartiges Aroma schenkt, das Bourbon-Liebhaber auf der ganzen Welt schätzen.

Mit jedem Fass, seit über 200 Jahren

Bereits seit 7 Generationen sorgt die Familie Beam dafür, dass der Nr. 1 Kentucky Straight Bourbon Whiskey nach bewährtem Rezept hergestellt wird und den hohen Qualitätsansprüchen der Beams entspricht.

Heute ist es Master Destiller Fred Noe, der Ur-Ur-Ur-Ur-Enkel von Jacob Beam, der mit seinem Namen für die Qualität von Jim Beam garantiert.

Die Zeit ist reif!

Ein echter Jim Beam reift 4 Jahre in neuen, ausgebrannten Eichenfässern – doppelt so lange wie es das Gesetz verlangt. Erst dann ist die Zeit reif die Fässer zu öffnen und einen ganz besonderen Kentucky Straight Bourbon Whiskey zu genießen.

GEWINNE DEIn PERSÖNLICHES JIM BEAM MINI-FASS.

Auch in diesem Jahr feiern wir Bourbon New Year wieder mit einem großen Gewinnspiel und verlosen personalisierte Jim Beam Mini-Fässer. Die Verlosung zu unserer diesjährigen Bourbon New Year Aktion findest du auf unserer Facebook-Seite unter http://www.facebook.com/JimBeamGerman